Alfonso Dos Santos, Industriebuchbinder

Häufige Fragen
rund um den Druck.
Auf einen Blick.

FAQs Druck

Wie liefere ich die Daten an?

  • Sie können Ihre Daten via CD/DVD, per E-Mail und per FTP-Upload anliefern. Die FTP-Daten nennen wir Ihnen bei der Auftragsbestätigung.
  • Nur die tatsächlich benötigten Daten anliefern. Kurze, aussagekräftige Dateinamen und übersichtliche Ordner- bzw. Verzeichnisstrukturen vereinfachen die Bearbeitung.
  • Dateinamen dürfen keine Sonderzeichen wie folgende Zeichen enthalten: ! „ “ » « › ‹ § $ % & / ( ) [ ] = - – — ? ß ü ö ä ± + #,
  • Leerschritte/-zeichen ersetzen Sie bitte durch Unterstriche_wie_diese_hier.

Bei Fragen zur Datenübergabe rufen Sie uns gerne an unter T 0 25 71 / 91 92-13.

Seitenformat, Anschnitt und Farben

  • Die Seitengröße des Dokuments muss dem Netto-Endformat des Druckproduktes entsprechen. Beschnitt- und Passmarken niemals manuell auf einem größeren Format anlegen! Beispiel: beschnittendes Endformat 210 x 297 mm plus 20 mm = 230 x 317 mm.
  • Bilder, Grafiken, Texte, Linien – also alle Elemente, die am Formatrand enden sollen, bitte mit einem Anschnitt von 3 mm versehen. Lassen Sie diese Elemente also 3 mm über das Endformat überstehen.
  • Das Farbmenü darf nur die tatsächlich verwendeten Farben enthalten.

Schriften und Text

  • Bevorzugen Sie die Verwendung von Font-1-Schriften. Die Verwendung von TrueTypes sollte vermieden werden.
  • Texte nicht per »Schriftstil« elektronisch auf fett oder kursiv stellen, sondern mit dem entsprechenden Schriftschnitt (anwählbar unter »Schrift« z. b. Futura Bold) anlegen.
  • Schwarzer Text auf farbigem Fond muß auf Überdrucken gestellt sein.
  • Weißer Text auf farbigem/schwarzem Fond muß auf Aussparen gestellt sein.
  • Schriften in importierten EPS-Dateien immer in Zeichenwege (Kurven/Pfade) umwandeln.

Bilder

  • Bilder vorzugsweise als Tiff ohne LZW-Komprimierung, bei Freistellern als EPS, anliefern. EPS-, DCS-, JPEG-Komprimierung nicht anwenden und keine RGB-Daten verwenden.
  • Sollte die Anlieferung von EPS-Dateien nötig sein, kodieren Sie diese Binär und nicht ASCII – dies reduziert die Datenmenge erheblich.
  • Bildrahmen sollten stets mit der Hintergrundfarbe 100% Weiß gefüllt sein. Ausnahme: Motive mit Freistellerpfaden.

PDF

  • Wenn Sie eine PDF-Datei erstellen, besprechen Sie mit uns die Einstellungen und Job-Optionen.

Haben Sie Fragen zu Ihren Dateien oder der Druckdatenerstellung?
Wir helfen Ihnen gerne!

Rufen Sie uns an unter T 0 25 71 / 91 92-13 oder senden Sie eine E-Mail an daten@wentker-druck.de.